Der steinige Weg zur Demokratie

Mathilde Anneke (c)Wikipedia

Einblicke in das Leben einer außergewöhnlichen Frau, einer Vorkämpferin für Freiheit und Demokratie. – Mathilde Franziska Anneke (1817 – 1884)

An einem kalten Dezembertag 1837 entflieht die 20-jährige Mathilde Anneke der ehelichen Wohnung in Mühlheim an der Ruhr. Die junge Frau aus bürgerlichem Stand hat vor wenigen Tagen ihre Tochter Johanna geboren. Mit ihrem Baby im Gepäck bricht sie auf ins Ungewisse. Sie verlässt einen alkoholkranken, gewalttätigen Ehemann und nimmt gesellschaftliche Ächtung und drohende Armut in Kauf. Dass nicht der Mann, sondern die Frau die Scheidung eingereicht hatte, ist zu jener Zeit ein Skandal.

Weiterlesen

Die Entscheidung seines Lebens – der Mann, der den 3. Weltkrieg verhindert hat

Unser heutiges Europa ist vielen Heldentaten zu verdanken – großen, kleinen, lauten und leisen.

Im Mai 2017 verstarb ein Retter unserer Welt, unbemerkt und leise. Unbemerkt blieb auch seine Heldentat inmitten des kalten Krieges. Viele Wendepunkte hatten den Ausbruch eines 3. Weltkrieges verhindert, einen davon haben wir Stanislaw Petrow zu verdanken.

Weiterlesen

Wissen Sie, warum Sie handeln und warum nicht…

Wann handeln Sie am liebsten und mit der meisten Energie und Kraft? Bitte gehen Sie einen kurzen Moment in sich: Was bewirkt, dass sie aktiv werden? Schon klar, vielleicht denken Sie jetzt, gewisse Dinge muss man einfach tun. Wie zum Beispiel zur Arbeit gehen, auch wenn Sie gerade keine Lust darauf haben. Aber wann bereitet Ihnen eine Handlung wirklich Freude und ist Ihnen ein Anliegen?

Weiterlesen